Menü    
 
 
 
 
   
     
 
 
 
    Termine    
 
 
 
 
 
Für die nächsten 4 Wochen stehen keine Termine an.
 
   
     
 
 
 
    Im Kino    
 
 
 
 
 
Donnerstag, 12.Sep.2019
Nora Tschirner: Gut gegen Nordwind
seit 8 Wochen
 
     
 
 
 
    Zugang    
 
 
 
 
 
 

Registrieren
Passwort vergessen?
     
 
 
 
    Suche    
 
 
 
 
 
 
Erweiterte Suche
     
 
 
 
    Twitter    
 
 
 
 
   
     
 
 
 
 
 
     
 
 
 
Beginnt:
Do 26.Mrz.2009 00:00
 
Endet:
(keine Angabe)
Ort / Sender:
Kino
 
Noragraphie-Link:
 
 
 
 
 
    Nutella    
 
 
Mitglied Nutella
Rang Fan
Fan
aus Sachsen-Anhalt
24 Beiträge
seit 09.01.2009
(3960 Tage)
Beitrag 18599 Verfasst am: Sa 17.Jan.2009 22:51; 2x bearbeitet, zuletzt von Apache am: So 18.Jan.2009 13:54
 
Vorstadtkrokodile (Kinostart)
 
Der zehnjährige Hannes (Nick Romeo Reimann) wächst ohne Vater bei seiner Mutter (Nora Tschirner) auf. Sein großer Traum ist es, von den „Vorstadtkrokodilen" – „der coolsten Jugendbande der Welt“ – aufgenommen zu werden. Bei der dafür notwendigen Mutprobe gerät Hannes in Lebensgefahr. Erst in letzter Minute wird er von Kai (Fabian Halbig) gerettet, der auch unbedingt zur Bande gehören möchte. Kai sitzt im Rollstuhl und wird von den „Vorstadtkrokodilen“ immer gehänselt. Für sie ist Kai nur der "Spasti“, der noch nicht mal wegrennen kann, wenn's brenzlig wird. Als er einen nächtlichen Einbruch beobachtet, wird er plötzlich interessant für die Clique. Doch Kai redet nur, wenn er mitkommen darf… Mit seiner Hilfe und mit kroko-typischem Ideenreichtum, Mut und Phantasie machen sich die „Vorstadtkrokodile“ auf, den Fall zu lösen und es mit der übermächtigen Einbrecherbande aufzunehmen...

Seit seinem Erscheinen im Jahr 1977 hat der packende Jugendbuchbestseller mit über 800.000 verkauften Exemplaren eine ganze Generation geprägt und fasziniert. Unter der Regie von Christian Ditter („Französisch für Anfänger“), wurden die VORSTADTKROKODILE für die Kinoleinwand adaptiert. Nach einem Drehbuch von Martin Ritzenhoff („Was nicht passt, wird passend gemacht“) schrieb Christian Ditter auch das Drehbuch, worin die Story durchgängig modernisiert und doch der unverwechselbare Charme der gleichnamigen Romanvorlage bewahrt wurde.

Eine ganze Riege deutscher Jungstars spielt die pfiffigen Krokos – allen voran Nick Romeo Reimann („Die wilden Kerle 3-5“), Fabian Halbig (Schlagzeuger der Band „Killerpilze“ in seinem Filmdebüt), Leonie Tepe („Taco und Kaninchen“) und Manuel Steitz („Herr Bello“). Zusammen kämpfen sie mutig gegen eine fiese Motorradgang, verkörpert von Jacob Matschenz („Die Welle“), Axel Stein („Mord ist mein Geschäft, Liebling“) und Oktay Özdemir („Leroy“). Als Eltern der Krokodile sind u.a. Nora Tschirner („Keinohrhasen“), Smudo von den ’Fantastischen Vier’ und Maria Schrader („Väter“) zu sehen. In Nebenrollen spielen Martin Semmelrogge („Bang Boom Bang“) als Minigolfplatz-Besitzer und Ralf Richter („Was nicht passt, wird passend gemacht“) als Polizist.

Der Film wurde gefördert von der Filmstiftung NRW, dem FFF Bayern, der FFA Filmförderungsanstalt und dem DFFF Deutschen Film Förder Fonds.
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden MySpace Nutella ICQ 439125326  
 
 
    Kontrolle    
 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
 
 
Du darfst nur lesen.  
 
     
 
 
 
 
    Ähnliche Einträge    
 
 
 
 
  26.03.2009
 
     
740 Besucher heute (und 34 Bots) • 847 Besucher gestern (und 57 Bots) • 1219 Besucher vorgestern (und 51 Bots)
© Apache (seit 2006) • © 2004-2007 CBACK.de (CrackerTracker seit 2006-05-01, bereits 63136 abgewehrt) • © phpBB SEO (seit 2008-08-14)
© 2003-2007 Moxiecode Systems AB (TinyMCE seit 2006-12-05) • © 2001-2008 phpBB Group (Forum seit 2003-04-22)