Menü    
 
 
 
 
   
     
 
 
 
    Termine    
 
 
 
 
 
Für die nächsten 4 Wochen stehen keine Termine an.
 
   
     
 
 
 
    Im Kino    
 
 
 
 
 
Donnerstag, 15.Sep.2016
Nora Tschirner: SMS für dich
bereits vorbei
 
     
 
 
 
    Zugang    
 
 
 
 
 
 

Registrieren
Passwort vergessen?
     
 
 
 
    Suche    
 
 
 
 
 
 
Erweiterte Suche
     
 
 
 
    Twitter    
 
 
 
 
   
     
 
 
 
 
 
     
 
  Gehe zu Seite  1   2   3   4   5   6   7   8   
 
 
    K-OZ    
 
 
Mitglied K-OZ
Rang FANatic
FANatic
aus Benztown
496 Beiträge
seit 23.04.2003
(5909 Tage)
Beitrag 3847 Verfasst am: So 25.Jan.2004 19:21
 
Rauchen
 
is ja gerade mal wieder ne riesen diskusion wegen rauchen, raucher sind ja sooo schlecht und kosten so viel (das mal jemand drüber nachdenkt wieviel steuern wir einbringen,nee nee) und is ja alles soooo schlimm. da europa ja immer mehr zu amerika part II werden will soll ja nun auch das rauchen in bars, arbeitsplätzen und so weiter verboten werden.

nun zu den fragen, raucht ihr, findet ihr raucher so schlimm und stimmt dem ganzen vorhaben zu??
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    Charly    
 
 
Mitglied Charly
Rang FANatic
FANatic
aus Wiesbaden
368 Beiträge
seit 23.04.2003
(5909 Tage)
Beitrag 3848 Verfasst am: So 25.Jan.2004 20:01
 
 
also...ich bin wohl der absolute nichtraucher, in jeder hinsicht...
also sagen wia mal so, ich würd nciht gern mit jemandem zusammen sein, der rauchen würde, weil ich darauf etwas allergisch oda so reagiere..ausserdem find ich den gestank ganz übel naja und so, ne?
naja, aber diese regeln, ich weiß ja ncih.-..
ich finds in amerika aba schon lustig, wie man angeguckt wird, wenn man an irgendeinem bahnhof zB (wo in deutschland überlall kippen rumliegen) seine zigaretten auspackt...
also meine sista wird auch zB imma angesprochen, sie soll doch bitte die zigarette ausmachen und bloß in den papierkorb werfen!
find ich bisschen übertrieben...
aba weiß nich so genau, bin halt nichtraucher und sooo wiaklich interessierrt mich das mit dem rauchen nich..

finda halt nua auf partys eklig, wenn man kaum noch seine augen aufbekommt wegen dem rauch..
aba diese blöden sprüchen bringen ja irgendwie gar nix..
aba denen das radikal zu verbieten find ich auch bescheuert..
 
 
 
"Ich, ist ein Anderer"

Arthur Rimbaud
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden Website Website besuchen MSNM lenny.15@web.de ICQ 159474570  
 
 
    RRR    
 
 
Mitglied RRR
Rang FAN-GOD-MODE
FAN-GOD-MODE
aus TÜ
936 Beiträge
seit 23.04.2003
(5908 Tage)
Beitrag 3849 Verfasst am: So 25.Jan.2004 23:55
 
 
Zuallererst: Ich bin Nichtraucher.

Gegen Raucher generell hab ich nix. Klar, es gibt Raucher, gegen die ich etwas hab, und Raucher, die ich gut finde, aber das ist bei Nichtrauchern doch genauso!

Aber das Rauchverbot in Kneipen und an Arbeitsplätzen find ich eigentlich ganz gut. Klar, mit eurer Tabak-Steuer tut ihr was gegen den Terror, und wenigstens lebt ihr nicht so lange, gebt also quasi eure Rente frühzeitig an andere ab.
So gesehn: Raucht Leute, raucht!

Nee, jetzt aber ernsthaft: Bevor ich mit dem Studium angefangen hab, war ich sowas wie ein militanter Nichtraucher, naja, ich hab natürlich nicht die Glimmstengel der Raucher irgendwie beschädigt...
Na, auf jeden Fall, die leute, mit denen ich dann zu tun hatte, das waren 7 leute, 6 davon Raucher oder Ex-Raucher, dass das zu Problemen geführt hat, könnt ihr euch ja denken...

Was ich an einem solchen Verbot gut finde, ist die Tatsache, dass keiner der Nichtraucher unfreiillig den Qualm einatmet (zumindest nicht mehr so häufig)!
Wie ihr ja alle wisst, haben die meisten Kippen an einem Ende einen Filter, der dazu führt, dass der Raucher weniger von den schädlichen Stoffen abbekommt... Nur: Wo hat denn Otto Normalnichtraucher seinen Filter? Klar, der Rauch, den er einatmet, der ist nicht so konzentriert, wie der, den sein Nachbar einatmet. Aber steter Tropfen höhlt den Stein, und mir kann keiner erzählen, dass man keinen Schaden davonträgt, wen man jahrelang als Nichtraucher zum Beispiel in einer Kneipe arbeitet...
Genauso find ich es von jedem Raucher eine Unverschämtheit, wenn ersich ne Fluppe anzündet, und der Nachbar ist noch nicht mit dem Essen fertig (das gilt, finde ich, auch fürden Nachbarn am nachbartisch)!

Also ich hätte wirklich nix dagegen, wenn das Rauchen nur noch im Freien (da wird der Rauch nun wirklich gut verdünnt) oder eben in den eigenen vier Wänden erlaubt ist! Denn Rauchen ist eine Belästigung der (nicht rauchenden) Mitmenschen.

Komisch ist nur, dass kaum ein Raucher den Gestank in seiner Wohnung haben will...

Übrigens, ich glaub jeder kann mir zustimmen, das Rauchen eine Sucht ist... Warum macht man dan den Besitz von Tabak nicht illegal? DAS fänd ich nun wirklich auch zu übertrieben, da lass ich mir doch leiber von den Rauchern das Gesundheitswesen finanzieren... Zwinker
 
 
 
Jetzt isses amtlich: Nora, du hast keinen Lieblingsphysikstudenten mehr!!!

Was ist mit Diplom-Physikern? Freu
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden ICQ 207879318  
 
 
    K-OZ    
 
 
Mitglied K-OZ
Rang FANatic
FANatic
aus Benztown
496 Beiträge
seit 23.04.2003
(5909 Tage)
Beitrag 3850 Verfasst am: Mo 26.Jan.2004 11:25
 
 
also ich bin raucher und fühle mich total ungerecht behandelt. rauchen wird immer als so schlimm hingestellt. wenn alle plötzlich aufhören würden zu rauchen hätten wir ein risen loch in unseren kassen. mensch rrr was sich in der großstadt an abgasen ansammelt is 100 schlimmer und die kneipen haben alle ne gute lüftung. ich versteh dich auch das es nervt wenn man inner zugequaltem kneipe hockt und dir dann auch noch die augen tränen, klar is net des dollste. ich finde es nur nervig das es immer heißt so und so viele leute sterben am rauchen, das aber wohnungsbrände auch dazu zählen weiß kaum einer. warum steht eigentlich auf alkohol das der schädlich is?? was sollen diese blöden anzeigen auf den zigaretten?? klar, jeder weiß das zigaretten schädlich sind aber mit dem alkohol is es das gleiche. zigaretten werbung wurde im tv verboten aber der alkohol darf weiter fließen. das wir weit aus mehr alkoholtote im jahr haben juckt auch keinen. ich finde man sollte die leute weiter rauchen lassen, für raucher sollte zusätzlich die krankenkassengebühr erhöht werden. wenn man so strikt gegen raucher vorgeht sollte man das gleiche mit alkohol, coffein und so weiter tun. für die gastronomie wäre es n todestoß wenn man nicht mehr rauchen dürfte.

@ charly: bei uns an den bahnhöfen is das rauchen verboten, da liegen keine kippen mehr rum.
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    Kai    
 
 
Mitglied Kai
Rang FANatic
FANatic
379 Beiträge
seit 23.04.2003
(5909 Tage)
Beitrag 3851 Verfasst am: Mo 26.Jan.2004 12:35
 
 
In dem Thema könnte ich mich jetzt natürlich austoben. Habe selber knapp 12 Jahre ordentlich geraucht (vom 17.-29. Lebensjahr), zum Schluß über eine Schachtel pro Tag und habe ausgerechnet in der Nacht vor unserer Hochzeit um exakt 0.30 Uhr mir die letzte Zigarette angezündet. Das ist in zwei Wochen schon 5 Jahre her. Herzlichen Glückwunsch an mich!

Also ich bin kein militanter Nichtraucher geworden. Meinetwegen können die Leute überall rauchen solange die gebührende Rücksicht genommen wird und die meisten Raucher tun das auch (ganz im Gegenteil zu den meisten Hundebesitzern)! Ich erinner mich halt noch gut daran wie es war, wenn ich selber "Schmacht" hatte nach dem Kino oder längeren Veranstaltungen. Raus und Fluppe an, so war das doch.

Allerdings mein lieber K-OZ, Deine These, dass ohne Raucher die Kassen leer wären halte ich für ziemlichen Blödsinn. Es werden Dir genug Leute vorrechnen können, wieviel Kosten die Raucher auf der anderen Seite verursachen. Ich fahr ja auch nicht mit gutem Gewissen Auto, weil die Mineralölsteuer so hoch ist.

Ausserdem ist eine gewisse Druckausübung auf Raucher durchaus sinnvolle (solange es nicht Mobbing wird), denn wenn ich sehe, in welchem Alter Kinder heutzutage oft rauchen, frag ich mich schon ob man da nicht was tun muß.

Und was den Vergleich mit Alkohol angeht, stimmt das zwar grundsätzlich nur machen Zigaretten leider schneller psychisch abhängig wobei das natürlich von den Herstellern durchaus so gewollt ist.

Also raucht, wenn ihr wollt aber lauft nicht blauäugig durch die Gegend, denn wenn ihr es tut seid ihr abhängig. Das ist nicht schlimm aber man sollte das wissen und sich eingestehen!
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    bruce    
 
 
Mitglied bruce
Rang MegaFan
MegaFan
113 Beiträge
seit 02.09.2003
(5777 Tage)
Beitrag 3854 Verfasst am: Mo 26.Jan.2004 16:38
 
 
Habe vor zwei Jahren mit dem Rauchen aufgehört, und manchmal immer noch Gelüste. Ich bin so froh, nicht mehr zu rauchen, da es wirklich ein "Teufelszeug" ist.
Die Gesundheitsschäden sind enorn, und Raucher kosten mit Sicherheit mehr als die Tabaksteuer einbringt!
Letztendlich muss nat. jeder selbst wissen, ob er raucht-die anderen muss er aber nicht gefährden! Ich habe zwar nichts gegen Rauch, aber allzuviel davon in Kneipen ist alles andere als toll-und mit Sicherheit ungesund!
Ergo sollten Zigarette noch teurer werden und ausserdem Fotos von Raucherlungen und Raucherbeinen auf die Schachtel-das würde manchen die Lust nehmen!
Viele Raucher sagen: Ich will gar nicht aufhören, ich rauche doch gern, wenn ich aufhören wollte, würde ich es ja ganz leicht schaffen..
Naja, aus meiner Erfahrung muss ich sagen, dass das soo einfach nicht war! Die Dinger machen richtig abhängig!
Nichtsdestotrotz gehört Rauchen zu den schönsten Dingen im Leben *lechz*

Grüße
Bruce
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    Lolle    
 
 
Mitglied Lolle
Rang FANatic
FANatic
279 Beiträge
seit 04.12.2003
(5684 Tage)
Beitrag 3855 Verfasst am: Mo 26.Jan.2004 17:05
 
 
Auch wenns viele Leute net mitgriegen, die kids heut zu tage fangen immer früher an zu rauchen! Sogar in der Grunschule erwischt man sie schon und des find ich echt hammer!
Hab gehört dass ab März die Kippen 4 Euro kosten sollen! Und ich find das des langsam zu weit geht, denn die Jungendlichen wo süchtig sind ist des egal und wenn se kein geld mehr ham schaun se ob ses von wo anderst her griegen! Hier bei uns in der Umgebung grieg ich des immer wieder, dass des so is!
Ich man sollte damit echt nicht anfangen!
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ 231897331  
 
 
    K-OZ    
 
 
Mitglied K-OZ
Rang FANatic
FANatic
aus Benztown
496 Beiträge
seit 23.04.2003
(5909 Tage)
Beitrag 3858 Verfasst am: Mo 26.Jan.2004 17:41
 
 
also wegen der tabaksteuer, wenn des so weiter geht mit dem erhöhen muss ich ja n raucherbein haben und n paar lungen OP's damit ich des geld wieder rausbekomme. was sollen denn dann richtig übergewichtige menschen machen, hat einer ne ahnung wieviel die kosten?? also kai, wenn du mal siehst wieviele menschen rauchen und des mal berechnest würde deutschland schon in schwierigkeiten kommen. des mit den bildern und warnhinweisen bringt garnichts weil eh viel zu viele denken " des passiert mir net". klar fange viele kinder viel zu früh an, werden halt alle immer frühreifer und stoppen können wir das nicht, nicht mit erhöhungen und vorallem net mit verboten weil das amcht das genze noch interessanter. wenn ich nur dran denke das sich 11 jährige schon über ihr erstes mal unterhalten, wie toll es denn war wirds mir schon ganz anders.... ändern kann man leider nichts.
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    Kai    
 
 
Mitglied Kai
Rang FANatic
FANatic
379 Beiträge
seit 23.04.2003
(5909 Tage)
Beitrag 3860 Verfasst am: Di 27.Jan.2004 07:22
 
 
Naja, das Problem ist, das Rauchen immer noch als cool gilt. Ich meine das gar nicht vorwurfsvoll, hab mich ja selbst davon veräppeln lassen. Und ich hab auch gerne geraucht und wollte gar nicht aufhören. Als ich dann aufhören wollte hab ichs halt einfach getan. Sooo schwierig ist das nämlich auch wieder nicht, da helfen ein paar Psychotricks ganz gut.
Was diese dusseligen Warnhinweise angeht: Nee, die bringen bestimmt nichts. Wir haben uns damals in der Schule Wochenlang Raucherbeine und so 'n Zeugs angeguckt und die meisten haben trotzdem irgendwann geraucht.
Vielleicht sollte man den Jugendlichen vielmehr vermitteln, das Rauchen voll uncool ist und das ginge im Moment wohl am besten, wenn die Politiker sagen würden, das Rauchen echt ne gute Sache ist! Zwinker
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    bruce    
 
 
Mitglied bruce
Rang MegaFan
MegaFan
113 Beiträge
seit 02.09.2003
(5777 Tage)
Beitrag 3861 Verfasst am: Di 27.Jan.2004 09:43
 
 
Warnhinweise bringen sicher nichts, aber sie "stören" schon mal, und das ist schonmal was! "cool" sieht es jedenfalls nicht aus.
Raucherwerbung im Kino trägt sicher zu diesem coolen Image bei, deswegen sollte man das auch verbieten (wie im Fernsehen).
Raucherbeine und -lungen sehen so eklig aus, dass es wirklcih Sinn machen würde, wenn man sie permanent zu Gesicht kriegt. Und selbst wenn es nicht viel hilft, wenn es nicht schadet, dann wär dat doch schonmal wat..
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    K-OZ    
 
 
Mitglied K-OZ
Rang FANatic
FANatic
aus Benztown
496 Beiträge
seit 23.04.2003
(5909 Tage)
Beitrag 3862 Verfasst am: Di 27.Jan.2004 11:42
 
 
also bruce ich weiß net wie du dir das vorstellst aber du kannst nunmal net dauernd irgendwelche raucherlungen und so zeigen. wenn man sowas auf ne schachtel druckt und n 2 jähriges kind sieht sowas andauernd, nee nee. die eltern müssten ja noch net mal rauchen, die kinder würden es so oder so sehen. also diese warnhinweise machen rauchen noch cooler weil die schachteln nämlich unterschiedlicher aussehen und kids diese schachteln nun sammeln, ich denke nicht das die nu als störend aufgefasst werden. bilder von raucherbeinen birngen nichts da es da wie mit aids oder sonstigen krankheiten is, man denkt einfach "wird mich schon net treffen". bei uns in der schule haben wir solche bilder andauernd gesehen und es hat dazu geführt das mich ne raucherlunge oder n raucherbein null mehr ekelt. ich hoffe nur das die kinder "nur" rauchen als cool empfinden und die finger von sonstigen hammer drogen lassen...
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    Mel    
 
 
Mitglied Mel
Rang FANatic
FANatic
aus Steyr
313 Beiträge
seit 24.04.2003
(5908 Tage)
Beitrag 3865 Verfasst am: Di 27.Jan.2004 15:23
 
 
Info: bekennender Nichtraucher, und echt genervt von Zigrettenrauch...und der kommt einem zu oft unter.

tja, man sollt wirklich a bissl bei den Wurzeln anfangen...also bei Vorbildern und Gründen, warum man raucht.

aus persönlichem Interesse: kann mir mal jemand erklären, warum man zu rauchen beginnt? aus welchen Gründen geschieht sowas? ich kanns nämlich ned nachvollziehen.

vielleicht würds helfen, wenn alle Erwachsenen zu Rauchen aufhören würden? könnt doch ne tolle Wirkung auf Kinder/Jugendliche haben...
 
 
 
*plööök*
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ 62943392  
 
 
    bruce    
 
 
Mitglied bruce
Rang MegaFan
MegaFan
113 Beiträge
seit 02.09.2003
(5777 Tage)
Beitrag 3866 Verfasst am: Di 27.Jan.2004 16:34
 
 
yo, gar nicht anfangen ist das beste! Und aufhören ist auch nicht schlecht.
Es ist schließlich einfach nur ungesund, und das kann man nicht oft genug wiederholen.
Wenn man das Rauchen an immer mehr Orten verbietet, es teurer macht und die möglichen Schäden immer drastischer verdeutlicht (und das ist das Zeigen von Bildern nun mal, ein Beispiel hier:
w w w.mu-luebeck.de/aktuelles/ hst01g4.jpg, aber achtung, eklig!)
dann wird die Zahl der Raucher zurückgehen.

Genauso kann man eine gesunde Lebensweise bezüglich Ernährung und Bewegung etc. propagieren.

(Bei Aids ist das doch auch so, dass niemand weiss, wie die Krankheit überhaupt verläuft bzw wie man stirbt. Auch deswegen ist das vielen nicht bewusst)
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    Lolle    
 
 
Mitglied Lolle
Rang FANatic
FANatic
279 Beiträge
seit 04.12.2003
(5684 Tage)
Beitrag 3867 Verfasst am: Di 27.Jan.2004 17:17
 
 
Mel schrieb:
aus persönlichem Interesse: kann mir mal jemand erklären, warum man zu rauchen beginnt? aus welchen Gründen geschieht sowas? ich kanns nämlich ned nachvollziehen


Viele fangen mit dem rauchen an ( so is es bei Jugendlichen ) weil des halt ,,cool'' is und man dazu gehören will! Vielleicht wird man sogar gemobbt wenn man nicht raucht, ich weiß net!
Naja bis man dann halt mal peil, dass des totaler schwachsinn is zu rauchen um in ner Clique zu sein weil des ja eigentlich keine Freunde sin! Ja und dann ises meistens schon zu spät dann is man abhängig!
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ 231897331  
 
 
    K-OZ    
 
 
Mitglied K-OZ
Rang FANatic
FANatic
aus Benztown
496 Beiträge
seit 23.04.2003
(5909 Tage)
Beitrag 3868 Verfasst am: Di 27.Jan.2004 17:56
 
 
@ mel: also ich weiß ja net wie du drauf bist aber ich fand alles uncool was meine mom gemacht hat als ich klein war und ich hab ganz gewiss net angefangen zu rauchen wegen meiner mom. warum ich angefangen hab zu rauchen weiß ich auch net mehr (is schon zu lange her), vielleicht weils verboten war und somit viiieeell zu interessant.

@ bruce: ach was rauchen is ungesund?? wo hast den des her, hehe. nu mal im ernst, du denkst net weiter als n meter oder?? was des für die gastronomie bedeuten würde wenn man dort nicht mehr rauchen dürfte is dir auch net klar oder?? dann sollten wir alkohol auch verbieten, der is viel schädlicher als rauchen. klar man belastet damit net seinen nachbar aber rauchen macht net agressiv und somit würde es die hohe rate an körperverletzung hindern. ausserdem glaub ich kaum das du so gesund lebst und auf autos und so verzichtest. du ich weiß wie aids abläuft, kann ich dir alles genau erklären wenn du willst. raff es mal, jeder denkt das er sowas net bekommt. ich glaub auch net das du mit 40 jedes jahr zur krebsvorsoge gehen wirst, weil du eh denkst das du es net bekommst. also lass mal das argument mit den bildern. unsere gesellschaft is eh schon zu abgehärtet dank den ganzen OP bildern die wir jeden tag im tv sehen.

@ lolle: also ich weiß ja net wie des bei dir abgeht aber bei uns wird keiner gezwungen zu rauchen, eher im gegenteil jeder der aufhören will wird unterstützt und auf nicht raucher wird immer rücksicht genommen.
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    Lolle    
 
 
Mitglied Lolle
Rang FANatic
FANatic
279 Beiträge
seit 04.12.2003
(5684 Tage)
Beitrag 3869 Verfasst am: Di 27.Jan.2004 18:16
 
 
Naja ich weiß ja net K-OZ aber bei uns ist es so dass des Gruppenzwang is und ich bin noch in der Schule, da wird es auch geasagt nicht zu rauchen und alkohol zu drinken weil des alles mit dem Gruppenzwang anfängt!
Ich kenn selber Leute bei denen das so Angefangen hat und die wissen es halt aus eigener Erfahrung!
Denk schon dass des stimmt und nicht nur hier wo ich wohne, wenn des auch in Schulbüchern steht...!

Und das was Mel gesagt hat:
Finde schon dass sie irgendwie recht hat weil wenn die Eltern immer rauchen will man doch vielleicht auch mal ausprobieren was daran so toll sein soll wenns immer gemacht wird! Und wenns dann auch noch verboten wird, wird der Kick richtig da sein! Sonst wärs ja langweilig!
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ 231897331  
 
 
    Apache    
 
 
Mitglied Apache
Rang Team Nora
Team Nora
1724 Beiträge
seit 22.04.2003
(5910 Tage)
Beitrag 3870 Verfasst am: Di 27.Jan.2004 18:20
 
 
hab nie geraucht und werds auch nie. natürlich n paar mal probiert, aber nie etwas besonderes dran gefunden.

meine beiden elternteile rauchen aber: einer zigarette, einer zigarre. aber glücklicherweise längst nicht mehr in der wohnung - die gehn immer auf den balkon dafür.

mir ist es auch eher unbegreiflich, warum jmd mit dem rauchen anfängt, wenns aus eigener motivation ist. selbstverständlich kann das auch aus gruppenzwang oder dergleichen sein - aber dann können wir uns genauso fragen, wie jmd neonazi wird...

das mit der kostenrechnung kann schon stimmen - aber auch an der alkoholproduktion hängen arbeitsplätze... fakt ist: der geld wird mit dem schleichenden tod gemacht! dazu gibts auch was statistisches:

jeder dritte mann und jede fünfte frau ist nikotinabhängig. jährlich sterben allein in deutschland 140'000 menschen an den folgen des rauchens. zum vergleich: an den folgen des alkoholkonsums sterben jährlich etwa 40'000 menschen.


nicht zuletzt darf man auch nicht vergessen, dass die raucher ohnehin immer ein sicherheitsrisiko darstellen - gerade in einer großstadt! allein das kleine offene feuer beim anzünden oder die glut der kippe alleine können im nu brände oder explosionen hervorrufen...

rauchen kann von mir aus sonst wie teuer werden - das braucht nämlich kein mensch zum überleben. mir würde es ausreichen, wenn sich das rauchen so (in etwa) "bedeckt" halten würde wie gras rauchen - das macht man nun doch nicht grad öffentlich, aber was hochgradig schlimmes ist es auch nicht. und was für den EIGENEN körper gut ist, muss jeder selbst rausfinden...
 
 
 
ΠΩΓΔ
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    bruce    
 
 
Mitglied bruce
Rang MegaFan
MegaFan
113 Beiträge
seit 02.09.2003
(5777 Tage)
Beitrag 3871 Verfasst am: Mi 28.Jan.2004 08:43
 
 
@ K-OZ

verstehe nicht ganz, was du uns sagen willst?! Apache-Jack hat ja jetzt ein paar Zahlen geliefert, die belegen, wie schlimm das mit dem Rauchen ist. Nur weil ich gesagt habe, dass Rauchen ungesund ist, denke ich "nicht weiter als nen Meter"? Wow, damit hast du mich wohl ertappt.

Was für Auswirkungen sollte es denn mittelfristig auf die Gastronomie haben? In USA/Canada darf man in Bars mittlerweile auch nicht mehr rauchen. Anfangs schwierig, aber nach ner Weile gewöhnt sich die Gesellschaft doch daran..

Im Auto muss man sich auch anschnallen, wers nicht macht, kriegt ne Strafe. Am Anfang haben sich sicher viele gegen diese Einschränkung der Freiheit gewehrt, aber mittlerweile hat doch fast jeder eingesehen, dass es gut ist sich anzuschnallen..

Schon mal probiert, mit dem Rauchen aufzuhören? Wie neugeboren.

Amen.
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    Mel    
 
 
Mitglied Mel
Rang FANatic
FANatic
aus Steyr
313 Beiträge
seit 24.04.2003
(5908 Tage)
Beitrag 3872 Verfasst am: Mi 28.Jan.2004 11:31
 
 
@Apache: das möcht ich doch etwas entkräften...die große Gefahr von Bränden und Explosionen seh ich ned grad (natürlich, oft führts dazu, aber da sind Kerzen gefährlicher).

aber @K-oz: warum sollte das ein Schaden für die Gastronomie sein? du gehst vom Jetzt-Zustand aus. wenn sich einer entschließt, das Rauchen in seinem Lokal zu verbieten, _dann_ hat er nen Schaden. weil sich alle denken "warum sollt ich dort hingehn, wenn ich wo anders rauchen kann?". aber wenn es gesetzlich in Lokalen verboten wird, entsteht kein Schaden. kann ich mir zumindest ned vorstellen.

tja, und Alkohol is a eigenes Thema...aber zumindest stechen meine Augen ned, wenn neben mir wer was trinkt...

und ad Eltern: sie haben Vorbildwirkung, auch wenn so mancher ned genau das tun wollte, was seine Eltern getan haben.
es ging mehr um die Idee: wenn alle das Rauchen einstellen (war ja nur ne Theorie), finden die jungen keinen Grund mehr, damit anzufangen. weil, was hätten sie dann noch für eine Motivation? warum sollten sie was machen, was keiner macht, nur kostet, und ungesund ist?
 
 
 
*plööök*
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ 62943392  
 
 
    K-OZ    
 
 
Mitglied K-OZ
Rang FANatic
FANatic
aus Benztown
496 Beiträge
seit 23.04.2003
(5909 Tage)
Beitrag 3874 Verfasst am: Mi 28.Jan.2004 13:17
 
 
@ bruce: des mit dem meter weiter denken war auf die gastronomie bezogen. da ich selber dort arbeite und schon einige meinungen dazu gehört habe weiß ich das es nicht mehr gut für die gastronomie aussehen würde. das problem is einfach das wir net die USA sind. rauchen war in einigen staaten schon ewig auf offener starße verboten, das war bei uns nie. die amis sind dran gewöhnt. im sommer wäre es ja okay wenn ich mich mit meiner kippe rausstellen müsste aber im winter doch net. mit rauchen aufhören seh ich momentan net ein da mein lungenvolumen besser als als das eines nichtrauchers (ja, ja der arzt hat sich auch gewundert) und ich als selbststopfer noch net mal viel geld zahlen muss.

@ apache: problem bei diesen ganzen zahlen sind das nur leute gezählt werden die an leberschaden sterben gezählt werden. autounfälle, gefäßkrankheiten und so weiter zählen leider net dazu, des erhöt die zahl eigentlich um einiges. des wird aber unterbunden da alkohol ja "gesellschaftsfähig" is.

@ mel: alkohol kann dir schon schaden, auch wenn du keinen trinkst, habs leider schon zu oft erlebt das besoffene leute ausgerastet sind und sachen demoliert haben. es gibt in den USA ne gesetzeslücke, wenn du net weniger als 30% oder so durch tabakwaren verdienst darf man dort rauchen. somit wär ein großteil der raucher nur noch dort und die anderen sähen dann alt aus. des is so ziemlich egal ob die eltern rauchen oder net, ich kenn genug leute bei denen die eltern rauchen und wiederum viele bei denen die eltern nichtraucher sind und trotzdem rauchen sie.
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    Kontrolle    
 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
 
 
Du darfst nur lesen.  
 
     
 
  Gehe zu Seite  1   2   3   4   5   6   7   8   
 
1304 Besucher heute (und 19 Bots) • 922 Besucher gestern (und 41 Bots) • 1074 Besucher vorgestern (und 32 Bots)
© Apache (seit 2006) • © 2004-2007 CBACK.de (CrackerTracker seit 2006-05-01, bereits 63136 abgewehrt) • © phpBB SEO (seit 2008-08-14)
© 2003-2007 Moxiecode Systems AB (TinyMCE seit 2006-12-05) • © 2001-2008 phpBB Group (Forum seit 2003-04-22)