Menü    
 
 
 
 
   
     
 
 
 
    Termine    
 
 
 
 
 
Für die nächsten 4 Wochen stehen keine Termine an.
 
   
     
 
 
 
    Im Kino    
 
 
 
 
 
Donnerstag, 12.Sep.2019
Nora Tschirner: Gut gegen Nordwind
bereits vorbei
 
     
 
 
 
    Zugang    
 
 
 
 
 
 

Registrieren
Passwort vergessen?
     
 
 
 
    Suche    
 
 
 
 
 
 
Erweiterte Suche
     
 
 
 
    Twitter    
 
 
 
 
   
     
 
 
 
 
 
     
 
  Gehe zu Seite  1   2   3   4   5   6   7   8   
 
 
    bruce    
 
 
Mitglied bruce
Rang MegaFan
MegaFan
113 Beiträge
seit 02.09.2003
(6354 Tage)
Beitrag 3875 Verfasst am: Mi 28.Jan.2004 16:38
 
 
Alkohol in Maßen ist auch ungesund-genau wie beim Rauchen. Allerdings ist es leichter, ab und zu ein wenig zu trinken als 1-2 Zigaretten am Tag zu rauchen! Man wird viel schneller und schlimmer abhängig davon. Probier doch mal just for fun 2-3 Wochen lang auf Kippen zu verzichten, nur mal um zu schauen, wie einfach oder weniger einfach es ist.

Bzgl. Rauchverbot: das ist mittelfristig ein Ziel. Warum die Leute dann nicht mehr in Bars etc gehen sollen ist mir ein Rätsel.

Vergleiche es mal mit dem Anschnallen: Wenn du dich nicht anschnallst kriegst du ne Strafe dafür. Am Anfang haben viel gemault, dass das ihre pers. Freiheit einschränkt aber mittlerweile schnallt sich doch fast jeder an! Eigentlich könnte es dem Staat ja auch egal sein, ob jmd ein höheres Unfallrisiko eingeht. Ist aber nicht egal, da die Folgekosten (Versicherung, Nachbehandlung etc) von der Allgemeinheit zu tragen sind.

Dass nicht alle "Übel" gleich bekämpft werden ist mir schon klar. Aber wenn man eins nach dem anderen angeht ist das doch schon mal was.

Finde ich jedenfalls!
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    NastyGirl    
 
 
Mitglied NastyGirl
Rang FAN-GOD-MODE
FAN-GOD-MODE
aus Stuttgart/ Balingen
753 Beiträge
seit 22.04.2003
(6486 Tage)
Beitrag 3876 Verfasst am: Mi 28.Jan.2004 17:17
 
 
also nu sag ich auch mal meine meinung.
zu allererst: ich rauche.

das mit dem rauchverbot in kneipen is so ne sache. gibt doch nix schöneres wenn man was trinkt und dazu ne kippe rauchen kann. jeder raucher versteht mich bestimmt.

aber für die nichtraucher is das natürlich nich so angenehm. kann ich auch verstehen.

die bars wird es am anfang schon hart treffen denke ich. weil wieso soll ich mich irgendwo reinsetzen wo ich nich rauchen darf? da kann ich genauso gut mit meinen freunden bei mir daheim rumsitzen und was trinken und da meine kippen rauchen.

aber wie bruce schon sagt das legt sich dann nach ner zeit auch wieder. wie er schon sagte man gewöhnt sich nach ner zeit dran.

mit dem alkohol gebe ich justin recht. wieso wird damit im tv werbung gemacht und zigaretten sind verboten? alkohol ist mindestens genauso schlimm. es schadet einem selbst und anderen genauso. was macht man nich alles im suff? betrügt seinen partner, schlägt andere leute und demoliert sachen etc. überlegt euch mal wieviele schon ums leben gekommen sind weil sie betrunken waren und n autounfall gebaut haben und da waren noch zig unschuldige beteiligt.

wieso man mit dem rauchen anfängt?
zum einen is da klar der "cool" faktor und zum anderen is es verboten. und was verboten ist wird interessant.

es tut einem gut zb in stresssituationen, nach dem essen und wie schon gesagt wenn man weg geht. andere essen halt schokolade oder was weiß ich und wir rauchen eine.
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden MySpace kathi133  
 
 
    bruce    
 
 
Mitglied bruce
Rang MegaFan
MegaFan
113 Beiträge
seit 02.09.2003
(6354 Tage)
Beitrag 3877 Verfasst am: Mi 28.Jan.2004 18:40
 
 
aber ein Bier einfach so zu trinken ist auch ok..aber früher als ich noch geraucht habe, war ich derselben Meinung..
Ansonsten: Ist doch schade, dass man eine Stresssituation mit ner Zig bekämpfen muss. Vielleicht ist es psychologisch dann irgendwann mal so weit, dass sich das Stressgefühl auch noch von selbst potenziert, weil der Geist nach Nikotin verlangt.

Finde es übrigens gut, dass man am Arbeitsplatz häufig nicht mehr rauchen darf.

Sogar ich finde Rauchen cool und die Marboro-Werbung super, aber genau das gibt mir zu denken, dieses Image.

(Habe 7 Jahre geraucht!)

Der Bruce
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    NastyGirl    
 
 
Mitglied NastyGirl
Rang FAN-GOD-MODE
FAN-GOD-MODE
aus Stuttgart/ Balingen
753 Beiträge
seit 22.04.2003
(6486 Tage)
Beitrag 3878 Verfasst am: Mi 28.Jan.2004 18:56
 
 
also das sich jmd stressgedanken macht um eine zu rauchen halt ich für schwachsinnig. zumindest is es bei mir nicht so.
na jeder bewältigt sein stress anders. die einen rauchen, die andern fressen wie blöde andere saufen, kauen fingernägel etc pp.
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden MySpace kathi133  
 
 
    bruce    
 
 
Mitglied bruce
Rang MegaFan
MegaFan
113 Beiträge
seit 02.09.2003
(6354 Tage)
Beitrag 3879 Verfasst am: Mi 28.Jan.2004 19:15
 
 
meinte nur, dass sich das Stressgefühl selbstständig und unkontrollierbar verstärkt, weil Nikotin in "Sichtweite" ist.. finde das gar nicht so schwachsinnig, psychologisch gesehen. Aber Rauchen oder nicht ist halt auch ne Glaubensfrage. Kann nur betonen, dass ich aufgehört habe und mir das alles in allem sehr gut getan hat. Ich kaue jetzt auch keine Fingernägel, esse keine Schokolade. Und permanent saufen, das geht nun wirklich nicht;-)
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    Charly    
 
 
Mitglied Charly
Rang FANatic
FANatic
aus Wiesbaden
368 Beiträge
seit 23.04.2003
(6485 Tage)
Beitrag 3880 Verfasst am: Mi 28.Jan.2004 19:20
 
 
mh...heikle disskusion..
also das is ja so ne sache...
ich bin wohl oder übel nichtraucher und ich trinke auch keinen tropfen alkohol. weil ich nciht von so zeugs abhängig sein will und weil ich auch ohne kann...
ich finde genauso, wie einige leute hia (K-oz, kathi), dass alkohol genauso viel oder noch fast mehr schaden bringt als zigarretten...aba ich muss da auch einigen zustimmen, dass rauchen irgendwie was egoistisches hat (jetzt nciht falsch verstehen)...also ich hab ja im prinzip nix dagegen, aba wenn du zum beispiel sagst kathi:
"es tut einem gut zb in stresssituationen, nach dem essen und wie schon gesagt wenn man weg geht. "
das ist ja schön und gut, aber ich finds den anderen menschen gegenüber nur irgendwie ein bisschen egoistisch..
was zum beispiel das rauchen in kneipen oder nach dem essen angeht...man kann ja kaum weggehen, ohne das man mit tränenden augen nach hause kommt (is bei mia so) oder die klamotten wie sau stinken..
und ich empfinde das vielleicht nur als egoistischer als alkohol, weil ich nie von irgendwelchen autounfällen oder prügeleien groß betroffen war...
und das racueh hat ja auch, vor alle für die passiv racuher gesundheitliche schäden und dass will ich nicht unbedingt mit einer prügelei gleichstellen...aba ich weiß nciht, ob das rauchverbot in kneipen sinnvoll wäre...sonst müsste man echt auch den alkohol verbieten...ach ich weiß ncih, man kann die leute wohl kaum am rauchen hindern und deswegen find ich so sachen nciht sehr sinnvoll...

@k-oz: also bei uns darf man wohl ncoh aufm bahnhof rauchen und da liegen auch immernoch überall zigaretten
 
 
 
"Ich, ist ein Anderer"

Arthur Rimbaud
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden Website Website besuchen MSNM lenny.15@web.de ICQ 159474570  
 
 
    bruce    
 
 
Mitglied bruce
Rang MegaFan
MegaFan
113 Beiträge
seit 02.09.2003
(6354 Tage)
Beitrag 3881 Verfasst am: Mi 28.Jan.2004 23:10
 
 
@ charly
Alkohol lässt sich einfacher maßvoller geniessen-man braucht ne weile, bis man abhängig ist. Deswegen find ich Alk prinzipiell nicht so schlimm. Kann von mir aus aber auch teurer werden, wie die Zigs.

Schöne Grüße,

Bruce
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    K-OZ    
 
 
Mitglied K-OZ
Rang FANatic
FANatic
aus Benztown
496 Beiträge
seit 23.04.2003
(6486 Tage)
Beitrag 3882 Verfasst am: Do 29.Jan.2004 12:05
 
 
@ kathi: ach mein bätschler, endlich steht mal jemand zu mir, ich lieb dich baby grgrgr.

@ bruce: also ich wollte ja erst net auf den vergleich mit dem anschnallen eingehen aber gut du hast es net anders gewollt, hehe. also anschnallen und rauchen kann man ja mal null vergleichen weil des ja net wirklich in deinen alltag eingreift. ausserdem ist es unter jungen leuten immer noch cool unangeschnallt zu fahren. sogar lady di würde heute evtl. noch leben wenn sie angeschnallt gewesen wäre. wenn man überlegt das 30% aller über 40er alkoholiker sind dann frag ich mich echt warum du behauptest das alkohol net so schnell abhängig macht. klar man raucht mehr als man trink aber der alkohol kommt langsam und wie oft schütten sich leute die birne zu wenn sie probleme haben und kommen nicht mehr von weg. ne zigarre ab und zu is auch gesund. ich weiß net wie des bei dir war aber normalerweise dauert es 7 jahre bis man körperlich vom nikotin abhängig is, bei mir hat es 3 jahre gedauert bis ich mal psychisch abhängig war. mensch wie oft soll ich es denn noch sagen, das ganze problem mit dem "nicht mehr in bars rauchen" is das einige (bei denen das einkommen von mindestens 30% tabakwaren) weiter raucher unter sich haben dürfen. ein großteil der raucher wird dann dahin gehen und andere kleinere bars haben dann probleme.

@ charly: also bei uns is des überall auf den bahnhöfen verboten, in stuttgart gibts dann immer sonen quadratmeter mit nem aschenbecher in der mitte und das is dann die "raucherzone". ich rauch sogar weniger wenn ich stress habe, weil ich dann keinen kopf für ne kippe habe.
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    NastyGirl    
 
 
Mitglied NastyGirl
Rang FAN-GOD-MODE
FAN-GOD-MODE
aus Stuttgart/ Balingen
753 Beiträge
seit 22.04.2003
(6486 Tage)
Beitrag 3883 Verfasst am: Do 29.Jan.2004 12:38
 
 
also bei uns is des auch so das auf bahnhöfen rauchverbot is. und in stuttgart am bahnhof und in den u& s bahn stationen is rauchverbot. hab ich auch schon miterlebt. und in berlin glaub auch oder?
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden MySpace kathi133  
 
 
    bruce    
 
 
Mitglied bruce
Rang MegaFan
MegaFan
113 Beiträge
seit 02.09.2003
(6354 Tage)
Beitrag 3884 Verfasst am: Do 29.Jan.2004 14:05
 
 
@ K-OZ

meine Aussage war:

von den Leuten, die überhaupt Alkohol trinken, sind anteilsmäßig sicher weniger davon abhängig als das bei Rauchern der Fall ist.

Und dieses 30% Gesetz kann man ja auch abschaffen, wenn es das Rauchverbot unterbindet.
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    K-OZ    
 
 
Mitglied K-OZ
Rang FANatic
FANatic
aus Benztown
496 Beiträge
seit 23.04.2003
(6486 Tage)
Beitrag 3885 Verfasst am: Do 29.Jan.2004 14:16
 
 
also bruce ich weiß ja net wie alt du bist aber als ich 13, 14 war, war es cooler besoffen zu sein als zu rauchen. als ich es einmal mit dem alkohol übertrieben hatte wurde ich von meiner mom gezwungen zu nem treffen der anonymen alkoholiker zu gehen (das beste was sie tun konnte) und das problem beim alkohol is das er dein ganzes leben ruiniert wenn man viel säuft (gibt ja unterschiedliche trinker, ich mein jetzt nicht die "pegel-trinker"). gibt viele leute die in meinem alter schon an der flasche hängen. die meisten meiner freunde haben aufgehört mit dem rauchen und es is auch bewiesen das 24,3% zwischen dem 30. und 40. lebensjahr mit dem rauchen aufhören. ich weiß nicht genau ob die zahl der säufer höher ist als die der raucher. sind eh leider nur zahlen, gibt ja noch die beliebte dunkelziffer.

das mit der 30% marke sollte schon sein da es ja smoking-lounges gibt und ich es unfair fände wenn diese nun schließen müssten. wäre ja wie wenn man n ausschank-verbot erteilt. ich hoffe nur das die raucher mehr rücksicht auf die nichtraucher nehmen und selbst wenn man inner bar net mehr raucht stinkt man eh nach alkohol und die tränenden augen kommen spätestens nach 0 uhr wenn die bars richtig voll sind und der sauerstoffgehalt sinkt.
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    bruce    
 
 
Mitglied bruce
Rang MegaFan
MegaFan
113 Beiträge
seit 02.09.2003
(6354 Tage)
Beitrag 3886 Verfasst am: Do 29.Jan.2004 14:41
 
 
Ich merke es schon, wenn eine Bar sehr verraucht ist. Vielleicht geht es dir ja anders..
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    Mel    
 
 
Mitglied Mel
Rang FANatic
FANatic
aus Steyr
313 Beiträge
seit 24.04.2003
(6484 Tage)
Beitrag 3887 Verfasst am: Do 29.Jan.2004 15:44
 
 
@k-oz: du warst bei den anonymen alkoholikern? *g*
und du willst mir erklären, dass das Augenrinnen vom mangelnden Sauerstoff, und ned vom Zigaretten-Rauch kommt? das halt ich für ein Gerücht.
außerdem, wo nimmst du diese ganzen Zahlen her?

und vonwegen Sucht, Abhängigkeit...mir gings nur darum, dass in Lokalen Rauchverbote geltend gemacht werden sollten. was die Leute zuHause oda sonst wo tun, is ma egal. da können sie ruhig weiter abhängig sein...

und: ich weiß, dass Alkohol auch andere betreffen kann...in unsrer kleinen Altstadt gehts manchmal ziemlich zu...gefährliches Pflaster...

@bruce: weiß ned, obst das auch spürst, aber bei mir sinds ned nur die Augen, ich krieg auch öfters Husten-"anfälle", weil mein Körper mit dem Rauch ned so recht was anfangen kann...

außerdem: scheint so, als befänd ich mich hier in ner ziemlich Alkohol- und Nikotin-freien Gegend...find ich schön, bin ich garned gewöhnt...
 
 
 
*plööök*
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ 62943392  
 
 
    Mel    
 
 
Mitglied Mel
Rang FANatic
FANatic
aus Steyr
313 Beiträge
seit 24.04.2003
(6484 Tage)
Beitrag 3889 Verfasst am: Do 29.Jan.2004 15:54
 
 
hucherl, schauts was ich grad noch gfunden hab...verzeiht mir das große Pic, aber ich findes es passt...

Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
 
 
*plööök*
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ 62943392  
 
 
    K-OZ    
 
 
Mitglied K-OZ
Rang FANatic
FANatic
aus Benztown
496 Beiträge
seit 23.04.2003
(6486 Tage)
Beitrag 3890 Verfasst am: Do 29.Jan.2004 16:32
 
 
also mel, augenringe entstehen durch: schlafmangel, mangelde durchblutung, reiben der augen oder hypotonie aber gewiss net durch nikotin. problem bei der ganzen bar sache is, wenn man einfach mal bessere lüftungen einbauen würde, wäre des mit dem rauch weniger schlimm. ja ich war bei den anonymen alkoholikern und ich fands hoch interessant, war nur als zaungast da aber sowas is echt abschrekend. mel da gibt es so dinger die nennen sich "statistiken" und die findet man im internet. gibt aber leider viele gefälschte und ohne quellenangabe, deshalb gibt es noch nette statistikbücher.

bruce, ich merke es wenn es verraucht is. das war auch nur auf den gestankt bezogen, weil alkoholgeruch (den es massig in bars gibt und dank der lüftung kaum verschwindet) auch auf klamotten übergreift. lass doch die leute selber entscheiden ob und wann sie aufhören wollen. immer dieses gelaber "oh mir gehts viel besser" aber dann sagst du das du rauchen cool findest, mhm macht net wirklich sinn. leben und leben lassen...
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    bruce    
 
 
Mitglied bruce
Rang MegaFan
MegaFan
113 Beiträge
seit 02.09.2003
(6354 Tage)
Beitrag 3891 Verfasst am: Do 29.Jan.2004 16:41
 
 
was deine Statistiken angeht:

dass 30% der über 40ig-ährigen Alkoholiker sind bezweifle ich.
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    Charly    
 
 
Mitglied Charly
Rang FANatic
FANatic
aus Wiesbaden
368 Beiträge
seit 23.04.2003
(6485 Tage)
Beitrag 3892 Verfasst am: Do 29.Jan.2004 16:44
 
 
Mel schrieb:
@k-oz: du warst bei den anonymen alkoholikern? *g*

und was wäre daran *g*?
 
 
 
"Ich, ist ein Anderer"

Arthur Rimbaud
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden Website Website besuchen MSNM lenny.15@web.de ICQ 159474570  
 
 
    K-OZ    
 
 
Mitglied K-OZ
Rang FANatic
FANatic
aus Benztown
496 Beiträge
seit 23.04.2003
(6486 Tage)
Beitrag 3894 Verfasst am: Do 29.Jan.2004 17:47
 
 
tja bruce dann setzt dich mal mit dem thema auseinander. alkoholiker is net gleich alkoholiker, gibt viele die des "heimlich" machen. kann jedem nur raten mal zu nem anonymen alkoholiker treffen zu gehen weil die sich immer freuen wenn man ihnen zuhört und ohne schock geht man da net raus.
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    Apache    
 
 
Mitglied Apache
Rang Team Nora
Team Nora
1810 Beiträge
seit 22.04.2003
(6486 Tage)
Beitrag 3895 Verfasst am: Do 29.Jan.2004 18:12
 
 
NastyGirl schrieb:
also bei uns is des auch so das auf bahnhöfen rauchverbot is. und in berlin glaub auch oder?

auf größeren bahnhöfen ist auch schon rauchverbot mit kleinen rauchzonen. ist aber noch eher selten zu sehen... und auf u-bahnhöfen selbstverständlich generelles rauchverbot (da setzt die sicherheit schon ein: ein kleines feuer und der rauch davon verbreitet sich im nu überall in den tunneln, weil es da unten ja unberechenbare luftzüge gibt usw)

@k-oz: hast ja recht, dass alkohol auch noch viele unschuldige mit reinzieht. worüber sich die raucher aber selten bewusst sind: es ist sehr schädlich und man kann ohne frage ne menge davon bekommen (raucherbein, teerlunge, ne ganze reihe von krebsarten...) und dein körper ist leider doch ziemlich abhängig davon. würdest du aufhören, würden nicht mehr soviel fette und kalorien verbrannt und du hättest auch öfter hunger - deswegen werden viele auch erstma dicker, wennse mit dem rauchen aufhören...

das wegen der gastronomie kann auch sein. sowohl am alkohol als auch am nikotin hängen doch massig arbeitsplätze dran - direkt (produktion) und indirekt (vertrieb, ausschank, image-feature usw). fakt ist: beides macht EHER krank als gesund. alk und nikotin haben natürlich auch vorteile, aber nur in sehr geringen mengen. ansonsten denk ich, sind es beides dinge, die man locker illegalisieren oder drastisch verteuern könnte. nochmal: das braucht keiner zum überleben
 
 
 
ΠΩΓΔ
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    bruce    
 
 
Mitglied bruce
Rang MegaFan
MegaFan
113 Beiträge
seit 02.09.2003
(6354 Tage)
Beitrag 3896 Verfasst am: Do 29.Jan.2004 18:46
 
 
@ K-OZ

hab mich mal 2 Sekunden (also ausreichend lange) damit auseinandergesetzt: Glaube immer noch noch nicht, dass fast ein Drittel der über 40jährigen alkoholabhängig ist.
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    Kontrolle    
 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
 
 
Du darfst nur lesen.  
 
     
 
  Gehe zu Seite  1   2   3   4   5   6   7   8   
 
950 Besucher heute (und 16 Bots) • 1739 Besucher gestern (und 18 Bots) • 2221 Besucher vorgestern (und 20 Bots)
© Apache (seit 2006) • © 2004-2007 CBACK.de (CrackerTracker seit 2006-05-01, bereits 63136 abgewehrt) • © phpBB SEO (seit 2008-08-14)
© 2003-2007 Moxiecode Systems AB (TinyMCE seit 2006-12-05) • © 2001-2008 phpBB Group (Forum seit 2003-04-22)