Menü    
 
 
 
 
   
     
 
 
 
    Termine    
 
 
 
 
 
Für die nächsten 4 Wochen stehen keine Termine an.
 
   
     
 
 
 
    Im Kino    
 
 
 
 
 
Donnerstag, 12.Sep.2019
Nora Tschirner: Gut gegen Nordwind
bereits vorbei
 
     
 
 
 
    Zugang    
 
 
 
 
 
 

Registrieren
Passwort vergessen?
     
 
 
 
    Suche    
 
 
 
 
 
 
Erweiterte Suche
     
 
 
 
    Twitter    
 
 
 
 
   
     
 
 
 
 
 
     
 
  Gehe zu Seite  1   2   3   4   
 
 
    NastyGirl    
 
 
Mitglied NastyGirl
Rang FAN-GOD-MODE
FAN-GOD-MODE
aus Stuttgart/ Balingen
753 Beiträge
seit 22.04.2003
(6359 Tage)
Beitrag 4394 Verfasst am: Mo 15.Mrz.2004 23:06
 
 
also ich kann da "wir kinder vom bahnhof zoo" empfehlen. ich denke der film bzw das buch schildert schon ganz gut wie sowas abläuft. also ich war ganz schön geschockt!
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden MySpace kathi133  
 
 
    Lolle    
 
 
Mitglied Lolle
Rang FANatic
FANatic
279 Beiträge
seit 04.12.2003
(6133 Tage)
Beitrag 4396 Verfasst am: Di 16.Mrz.2004 18:19
 
 
Ja den Film hab ich schon nen paar mal geschaut! Der is wirklich gut gemacht! War danach auch geschockt!
Würde mal gern des Buch dazu lesen, des soll einscheinend ganz schön hard sein ( wieder anderst als der Film ) hat mir ne Freundin mal empfohlen!
Nasty hast du des Buch schon mal gelesen?
Oder jemand anderst?

lg Lolle
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ 231897331  
 
 
    NastyGirl    
 
 
Mitglied NastyGirl
Rang FAN-GOD-MODE
FAN-GOD-MODE
aus Stuttgart/ Balingen
753 Beiträge
seit 22.04.2003
(6359 Tage)
Beitrag 4400 Verfasst am: Mi 17.Mrz.2004 10:46
 
 
jap. ich hab das buch. is wirklich sehr gut geschrieben. kann ich nur empfehlen!
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden MySpace kathi133  
 
 
    jana    
 
 
Mitglied jana
Rang SuperFan
SuperFan
aus wien
82 Beiträge
seit 28.04.2003
(6353 Tage)
Beitrag 4403 Verfasst am: Mi 17.Mrz.2004 13:30
 
 
hmm, ich habs auch schon gelesen... ist zwar schon ein zwei jahre her, aber kann mich noch genau erinnern... ist doch eh ein ziemlich bekanntes und vielgelesenes buch....
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    Gine    
 
 
Mitglied Gine
Rang FANatic
FANatic
aus Tü
212 Beiträge
seit 22.04.2003
(6359 Tage)
Beitrag 4404 Verfasst am: Mi 17.Mrz.2004 13:34
 
 
braucht man wirklich nur ein buch, um die finger davon zu lassen????
glaubt ihr wirklich, dass ihr nur aufgrund dieses buches, das zeugs nie anfassen werdet???? ich glaub da gehört schon mehr dazu.
man vergisst es doch mit der zeit wieder. ich hab das buch auch gelesen, aber ist schon ne weile her und ich weiß nur noch, dass es um drogen, die christiane f. und den bahnhof zoo geht und dass sie auf die schiefe bahn gerät.....

aber ausführlich???? und so, dass es mich abschrecken würde???? dazu müsst ich es nochmal lesen....
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden ICQ 146726375  
 
 
    Lolle    
 
 
Mitglied Lolle
Rang FANatic
FANatic
279 Beiträge
seit 04.12.2003
(6133 Tage)
Beitrag 4405 Verfasst am: Mi 17.Mrz.2004 14:38
 
 
Naja Gine es ging ja eher darum, dass des Buch gut zum lesen is
wenn man sichn bisschen über Drogen infromieren will!
Klar, der eigene Wille ist doch das wichtigste um die Finger von so nem zeugs zu lassen!

lg Lolle
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ 231897331  
 
 
    K-OZ    
 
 
Mitglied K-OZ
Rang FANatic
FANatic
aus Benztown
496 Beiträge
seit 23.04.2003
(6359 Tage)
Beitrag 4407 Verfasst am: Mi 17.Mrz.2004 15:52
 
 
ich kann dazu nur sagen, der film is grottenschlecht und des buch n mittel ding. ich denke das buch n auch stellenweise n bissle zensiert worden weil sich des eigentlich gar net sooo schlimm anhört, ich kenn da schlimmere storys. ausserdem hat sich die drogenszene um einiges verändert (alleine das prostitution erlaubt is und das es eine vielzahl von neuen drogen gibt)

@ lolle: ich verstehe es net wirklich wenn man sich über drogen informieren will, was bringt einem des?? jedes kind weiß doch das drogen böse sind. wer sich wirklich über drogen informieren will sollte sich lieber auf biologie bücher und polizei prospekte beschränken. ich finde das was du "informieren" nennst eher wirksam wenn jemand zur schiefen bahn tendiert (was heute leider viel zu viele sind).

@ bruce: das mit den sozialbeamten war nu auch nur auf den umgang mit noch-süchtigen bezogen. ich glaube das kennst du selber wenn du n fettes problem hast, des einem erzählst und der/die klopft dir dann auf die schulter und sagt "is doch net so schlimm". ich glaub da kommst du dir auch verarscht vor.
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    Lolle    
 
 
Mitglied Lolle
Rang FANatic
FANatic
279 Beiträge
seit 04.12.2003
(6133 Tage)
Beitrag 4408 Verfasst am: Mi 17.Mrz.2004 17:32
 
 
@K-OZ: Na also ich weiß nicht aber ich kann dich leider nicht so ganz verstehn!
Jeder kann sich doch so informieren wie er will und dass muss doch nicht heißen, dass man auf die schiefe bahn tendiert!
Klar jeder weiß, dass man keine Drogen nehmen soll, nur hat es mir eben nicht gereicht!
Wenn man eben den unterschied zwischen Kokain und LSD weiß kann es doch nichts schaden!
Hab mir eben darüber gedanken gemacht und mirn bisschen überlegt wie man in so nen tiefes Loch fallen kann, weil ich halt mitgegriegt hab was da eigentlich läuft und ich es vorher nicht gewusst hatte!
Is doch klar dass es einen schockt und man sichn bisschen infomieren will, ist doch nichts dabei!
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ 231897331  
 
 
    NastyGirl    
 
 
Mitglied NastyGirl
Rang FAN-GOD-MODE
FAN-GOD-MODE
aus Stuttgart/ Balingen
753 Beiträge
seit 22.04.2003
(6359 Tage)
Beitrag 4409 Verfasst am: Mi 17.Mrz.2004 23:56
 
 
ja gine es ging darum was es für bücher etc gibt und nicht was abschreckt!!
ich hab letztens ein gespräch von zwei mädels gehört die etwa 13,14 waren. es ging ums saufen. die eine hat die andere gefragt warum sie so viel gesoffen hat. darauf hin meinte die andere "ach meine mutter stresst mich grad so" .. ich denke so fängt das ganze an, mit alkohol. und da kommt dann wieder der "coolness" faktor ins spiel.
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden MySpace kathi133  
 
 
    Gine    
 
 
Mitglied Gine
Rang FANatic
FANatic
aus Tü
212 Beiträge
seit 22.04.2003
(6359 Tage)
Beitrag 4410 Verfasst am: Do 18.Mrz.2004 10:42
 
 
ich hab damit gemeint, dass ich nicht dran glaube, dass bücher abschrecken können.....
im ersten moment denkt man vielleicht, boah ist das scheiße, das soll mir nicht passieren, aber nach paar tagen, wochen, monaten ist alles wieder vergessen.
und als info-material sind sie auch nicht gut zu gebrauchen. da muss ich k-oz recht geben.
wer sich wirklich informieren will, der soll ihn doch einfach selber fragen, und außerdem hat er hier schon einiges erzählt... vielleicht schreibt er ja mal ne wirklich krasse geschichte hier rein, von dem, was ihm so passiert ist. dann ist man informiert und vielleicht auch abgeschreckt...
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden ICQ 146726375  
 
 
    K-OZ    
 
 
Mitglied K-OZ
Rang FANatic
FANatic
aus Benztown
496 Beiträge
seit 23.04.2003
(6359 Tage)
Beitrag 4411 Verfasst am: Do 18.Mrz.2004 12:28
 
 
@ lolle: ich find einfach das drogenwirkungen und drogensorten net zur allgemeinbildung gehören, das verleitet manchmal leute das selber auszuprobieren weil so schlecht hört sich "kein müdigkeitsempfinden, verstärkte wahrnehmung, sorglosigkeit u.s.w." net wirklich an.

@ gine: samal hab ich dich damals so geschockt mit meinen storys??
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    Lolle    
 
 
Mitglied Lolle
Rang FANatic
FANatic
279 Beiträge
seit 04.12.2003
(6133 Tage)
Beitrag 4412 Verfasst am: Do 18.Mrz.2004 13:53
 
 
@K-OZ: Naja ich denke auch nicht, dass es zur Allgemeinbildung gehört und ich hab mich dafür auch nicht intressiert weil ichs irgendwie ausbrobiern will oder so was....
Ich würd sowas nich machen, aber klar du kennst mich ja kaum um dies zu sagen!
Naja ich weiß auch nicht ob du es jetzt verstehen kannst wenn ich sag, dass ich mich nur so dafür intressiert hab, da ich vorher nie von sowas gehört hab!
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ 231897331  
 
 
    Gine    
 
 
Mitglied Gine
Rang FANatic
FANatic
aus Tü
212 Beiträge
seit 22.04.2003
(6359 Tage)
Beitrag 4413 Verfasst am: Do 18.Mrz.2004 16:04
 
 
nein, ganz im gegenteil. ich fand sie immer ziemlich interessant, wenn ich es mal so sagen darf.
aber du meinst hier immer, dass du viel krassere storys kennst, als sie in irgendwelchen büchern beschrieben werden.
naja, und deswegen wäre es doch auch mal angebracht, einen hier loszulassen. dann kann sich jeder selber ein bild davon machen.
mich würde die reaktion der leuts hier darauf schon interessieren.
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden ICQ 146726375  
 
 
    Mel    
 
 
Mitglied Mel
Rang FANatic
FANatic
aus Steyr
313 Beiträge
seit 24.04.2003
(6357 Tage)
Beitrag 4415 Verfasst am: Fr 19.Mrz.2004 08:56
 
 
jap, schieß los...(in nem neuen Thread?)
 
 
 
*plööök*
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ 62943392  
 
 
    K-OZ    
 
 
Mitglied K-OZ
Rang FANatic
FANatic
aus Benztown
496 Beiträge
seit 23.04.2003
(6359 Tage)
Beitrag 4421 Verfasst am: Fr 19.Mrz.2004 17:16
 
 
ja klar ich mach nu n thread auf "meine erfahrungen mit drogen" heheh nee nee.

also ich denke das schlimmste am heroin konsum is das man seine persönlichkeit total verliert. man verkauft dinge die einem mal viel bedeutet haben, man schmeißt sein ganzes soziales leben hin und verkauft sich. ich hatte damals glück das ich noch net sooo tief drin war und mir meinen konsum über andere wege als prostitution verdienen konnte. des krasseste was ich erlebt hab war das 2 super gute freunde sich wegen nem halben gramm heroin fast togeschlagen haben, richtige freundschaften gibts da selten, ich hatte einen aber der is leider gestorben - war auch der grund für mich aufzuhören. ganz krass war auch ne tussi, die war 15 oder so, hatte n kind und hat des überall mit hingenommen, zum freier und aufs klo, war ihr relativ. es hat sich auch einiges geändert, bullen arbeiten mit manchen zusammen (für geld oder sex), wird viel mehr mit überfällen und körperverletzung geld verdient. die ganze sache is brutaler geworden im gegensatz zu "wir kinder vom bahnhof zoo".
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    bruce    
 
 
Mitglied bruce
Rang MegaFan
MegaFan
113 Beiträge
seit 02.09.2003
(6227 Tage)
Beitrag 4426 Verfasst am: Sa 20.Mrz.2004 09:13
 
 
zunächst mal finde ich es sehr bewundernswert, wenn man, wie du, K-OZ, wieder von der Scheiße wegkommt.

wieviel Kohle benötigt man im Schnitt denn? Wie denkst du, sollte eine Gesellschaft mit Süchtigen umgehen? Eher stärker polizeilch oder stärker "sozialpädagogisch"? Wie kommt man denn überhaupt dazu, dass man sich auf sowas überhaupt einlässt? Kommt dann irgendwann die Dämmerung mit "was bringt mir das überhaupt" oä?
(steht dir natürlcih frei, diese Fragen ausführlich, weniger ausführlich oder überhauot nicht zu beantworten)
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    K-OZ    
 
 
Mitglied K-OZ
Rang FANatic
FANatic
aus Benztown
496 Beiträge
seit 23.04.2003
(6359 Tage)
Beitrag 4427 Verfasst am: Sa 20.Mrz.2004 16:11
 
 
bruce, erstmal ich hab null problem darüber zu reden kannst mich also ruhig fragen was du willst Lachend .

also es kommt ganz drauf an wieviel du pro tag brauchst und dann kommt es drauf an was fürn stoff du willst. normaler abhängiger brauchte damals minimum 100 DM (hat für 3-4 gramm gereicht). ich kann net pauschal sagen wie man mit nem süchtigen umgehen sollte (ausser das man 10 m abstand nehmen sollte), manche wollen davon wegkommen, manche wollens net. aufjedenfall sollte man es zulassen das sich mehr exsüchtige um die noch-süchtigen kümmern. wie man dazu kommt?? bei mir warens viele faktoren, langeweile, falsche bekanntenkreis, viel zu viel neugier, probleme verschiedener art und mir war egal was "morgen" is. irgendwann war mir alk zu langweilig, kiffen fand ich dann auch langweilig, lsd hab ich net vertragen, xtc hat mich nur müde gemacht, koks war mir zu teuer, crack hat zu kurz gewirkt - da blieb nur noch eins übrig (das alles is innem zeitraum von 2 jahren passiert). mir is erst bewusst geworden "was" ich da tue als n freund von mir gestorben is und meine damalige freundin schwanger wurde, das hat mich dann gerettet.
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    bruce    
 
 
Mitglied bruce
Rang MegaFan
MegaFan
113 Beiträge
seit 02.09.2003
(6227 Tage)
Beitrag 4467 Verfasst am: So 28.Mrz.2004 21:55
 
 
vielen dank für den post!

Schöne Grüße,

bruce
 
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    RRR    
 
 
Mitglied RRR
Rang FAN-GOD-MODE
FAN-GOD-MODE
aus TÜ
936 Beiträge
seit 23.04.2003
(6358 Tage)
Beitrag 4490 Verfasst am: Mi 31.Mrz.2004 23:47
 
 
Hey, ich hab hier was interessantes entdeckt:

http://www.stern.de/wissenschaft/forschung/index.html?id=522181&nv=hp_rt_al

Vielleicht hält das ja jemanden davon ab, Hasch auszuprobieren...
 
 
 
Jetzt isses amtlich: Nora, du hast keinen Lieblingsphysikstudenten mehr!!!

Was ist mit Diplom-Physikern? Freu
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden ICQ 207879318  
 
 
    K-OZ    
 
 
Mitglied K-OZ
Rang FANatic
FANatic
aus Benztown
496 Beiträge
seit 23.04.2003
(6359 Tage)
Beitrag 4494 Verfasst am: Do 1.Apr.2004 01:00
 
 
irgendwie macht fast alles was spaß macht unfruchtbar.... alkohol, drogen allgemein, fahrrad fahren, fettiges essen .. sogar zu viel sex. naja das mit den engen hosen trifft ja net auf mich zu .. wenigstens etwas.
 
 
 
Nora Tschirner: eingefügtes Bild
 
     
 
  Antworten mit Zitat     Private Nachricht senden  
 
 
    Kontrolle    
 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
 
 
Du darfst nur lesen.  
 
     
 
  Gehe zu Seite  1   2   3   4   
 
6622 Besucher heute (und 13 Bots) • 12725 Besucher gestern (und 21 Bots) • 11540 Besucher vorgestern (und 19 Bots)
© Apache (seit 2006) • © 2004-2007 CBACK.de (CrackerTracker seit 2006-05-01, bereits 63136 abgewehrt) • © phpBB SEO (seit 2008-08-14)
© 2003-2007 Moxiecode Systems AB (TinyMCE seit 2006-12-05) • © 2001-2008 phpBB Group (Forum seit 2003-04-22)